Poppenrichter Schüler besuchen die Traßlberger Feuerwehr
Blaulicht und Tatütata

Poppenrichter Schüler besuchten mit ihrer Klassenlehrerin Hannelore Michalik (links) die Feuerwehr Traßlberg. Markus Weiß und Konrad Scharl (Zweiter und Dritter von links) erläuterten deren Aufgaben. Bild: hfz
Vermischtes
Poppenricht
29.07.2016
52
0

Die 3. Klassen und die Kombiklasse 3/4 der Grundschule besuchten mit ihren Klassenleitern Hannelore und Wolfgang Michalik im Heimat- und Sachunterricht die Feuerwehr Traßlberg. Dabei erklärte ihnen Konrad Scharl deren Aufgaben und das richtige Verhalten im Brandfall. Er wies auch auf die Notwendigkeit von Rauchmeldern in den Wohnungen hin. Dann durften die Kinder über ihre Erfahrungen mit Feuer berichten und Fragen stellen. Scharl und sein Kollege Markus Weiß demonstrierten die Ausrüstung der Feuerwehrautos. Abschließend nahmen die Mädchen und Buben gruppenweise im Mannschaftsraum eines Fahrzeugs Platz. Die Aktion war eine gute Gelegenheit, den Kindern einen Beitritt zur Jugendfeuerwehr nahezulegen. Verabschiedet wurden die beiden Klassen mit einer Kostprobe von Blaulicht und Martinshorn.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.