Schulfest der Grundschule Poppenricht
Kinder sind Künstler

Mit Begeisterung gingen die Kinder bei der Aktionswoche Kunst und beim Schulfest selbst zu Werke. Fünf Tage lang wurde im Schulhaus eifrig gemalt, gebastelt, PC-Kunst erstellt und vieles mehr. Bild: hfz
Vermischtes
Poppenricht
30.07.2016
63
0

Jedes Kind kann ein Künstler sein - unter diesem Motto stand das Schulfest der Grundschule Poppenricht. Eltern, Großeltern und Gäste konnten sich in einer Vernissage überzeugen, dass in jedermann ein kleiner Künstler steckt.

Vor dem Schulfest war die Aktionswoche Kunst angesagt. Fünf Tage lang war das Schulhaus eine Kunstschmiede. Die Kinder beschäftigten sich mit Künstlern, Mal- und Werktechniken. Dass auch Schrift Kunst sein kann, durften sie in einem besonderen Workshop erfahren. Auf Eigeninitiative erklärte sich eine Mutter, die sich intensiv mit der Kalligraphie, der Schreibkunst, beschäftigt, bereit, die Kinder in die Kunst des Schreibens mit Federn und Kalligraphiefüllern einzuweisen. Diese völlig neue Erfahrung mit Schrift begeisterte die Schüler.

Die Aktionswoche mündete in ein Schulfest, das ebenfalls unter dem Motto "Jedem (Kind) seine Kunst" stand. Die Turnhalle war in einen Ausstellungs- und Museumsraum umdekoriert, der sich sehen lassen konnte. Schulleiterin Silke Kick lobte die tolle Arbeit der Schüler. Für die Kinder gab es am Nachmittag nochmals ein volles Kunstprogramm. In Aktionsgruppen durften sie wahlweise Steine mit der Technik des "dot paintings" betupfen, Glasplatten nach Art von Miró bemalen, Karten aus Garndruck herstellen, wie Henri Matisse mit der Schere malen oder bunte Blumen aus Krepppapier basteln. Auch die Eltern und Geschwister waren eifrig dabei, ihre künstlerischen Talente neu zu entdecken.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.