Dackel-Zuchtschau in Marktredwitz
Ein Hund, drei Namen

Karin Vietze (von links), Peter Pongratz, Viola Schweinfurter, Yvonne Vetter, Gisela Schön und Hanne Kögler sowie (kniend) Petr Buba, Wunibald Heinl und Kurt Kögler waren mit der Dackel-Zuchtschau zufrieden. Bild: hfz
Freizeit
Pressath
15.06.2016
120
0

Pressath/Marktredwitz. Die Sektion Marktredwitz des Dachshundclubs Nordbayern (DCN) hatte am Sonntag zur Zuchtschau in den Seniorenpark Siebenstern nach Marktredwitz eingeladen. Petr Buba war aus Rakovnik angereist, um die drei Kurz-, sechs Lang- und zehn Rauhaarteckel zu bewerten. Er begutachtete Rute, Zähne, Haarkleid und Verhalten sowie im Ring Bodenabstand und Rückenlinie. Er vergab die Formwerte: einmal gut, zehnmal sehr gut, einmal vielversprechend und sechsmal vorzüglich. Die vierwöchigen Welpen der Familien Heinl (Pressath) und Schöner (Weiden) wurden vorgestellt.

Über einen Pokal freuten sich: Viola Schweinfurter (Bärnau) mit Langhaar-Rüde Arno von den Goyer Bergen, Peter Pongratz (Weiden) mit Rauhaar-Rüde Danny von der Herrlichen Höh und Yvonne Vetter (Bad Steben) mit Kurzhaar-Rüde Eddy vom Rehsprung, der auch zum schönsten Hund des Tages gekürt wurde. Den Pokal für den schönsten Junghund erhielt Karin Vietze (Krummennaab) für Kurzhaar-Hündin Alpa vom Cottage-Garden. Schönster Hund der Seniorenklasse wurde der 15-jährige Rauhaar-Rüde Dino von der Heinlbande mit Besitzerin Gisela Schön (Riglasreuth). Zuchtschauleiter Wunibald Heinl (Pressath) bedankte sich bei Ausstellern und Besuchern, Ringhelfern und Buba. Besonderer Dank galt Hanne und Kurt Kögler für das Gelände.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.