DJK-Radgruppe
Bei Badewetter zur Oberpfälzer Seenplatte

Freizeit
Pressath
13.09.2016
66
0

Bestes Radfahrerwetter begleitete die DJK-Radler bei ihrer 14. Wochenendtour. 13 Teilnehmer absolvierten die 215 Kilometer zur Oberpfälzer Seenplatte und zurück. Neben dem Sport kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Temperaturen von 30 Grad Celsius erforderten vor allem bei der Hinfahrt Durchhaltevermögen. Die gute Vorbereitung - sowohl konditionell als auch technisch - zahlte sich da aus. Von Pressath führte die Strecke entlang des Haidenaab-Radwegs über Hütten nach Steinfels, über die Kohlberger Höhen und das Buchberg- und Rotbühlgebiet nach Nabburg. Über Schwarzenfeld und den Murner und Brücklsee erreichte die Gruppe in Bodenwöhr das Ziel der Etappe. Die Rückfahrt verlief nördlich der Seen nach Schwarzenfeld. Durchs Naabtal führte die Strecke über Pfreimd, Mantel und Schwarzenbach. Am Nachmittag erreichte die Gruppe Pressath. Die durchdachte Route war Garant für tolle Stimmung. Unterwegs waren die Herrensportler ausschließlich auf dem bayerischen Radwegenetz, so dass es keine gefährlichen Stellen zu passieren gab. Für Organisation und Streckenwahl zeichneten Peter Dzierza, Bernhard Scharf, Bernhard Riedl und Karl Stopfer verantwortlich. Bild wat

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.