Faschingsverein startet Countdown für zweite Faschingsrunde
Rathaussturm der Pressather Narren

Freizeit
Pressath
08.11.2016
78
0

Der Pressather Faschingsverein (PFV) ist nach einer erfolgreichen ersten Saison seit einigen Wochen ein eingetragener Verein (wir berichteten). Den Auftakt als frisch gegründeter Verein mit neuem Vorstand wollen die Verantwortlichen mit dem Rathaussturm geben.

Wie jedes Jahr beginnt die Faschingszeit für alle Narren am 11.11. um 11.11 Uhr - so auch für die Pressather. Der PFV um Vorsitzenden Martin Reis ruft am Samstag, 12. November, zum alten und weit verbreiteten Brauch: dem Rathaussturm. Dabei übernehmen das neue Prinzenpaar und der Elferrat die Oberhand im Pressather Rathaus.

Es ist eine symbolische Besetzung durch die Narren, die gewohnte Ordnung während der fünften Jahreszeit wird außer Kraft gesetzt. Der Rathausschlüssel und die Stadtkasse werden symbolisch an den PFV übergeben. Abschließend wird mit dem Siegeszug mit Bürgermeister Werner Walberer zum Dostlerplatz der Start der neuen Faschingssaison besiegelt.

Am 12. November um 18 Uhr beginnt das Spektakel der Pressather Fachingsfreunde mit dem Rathaussturm und einem anschließenden Umtrunk am Dostlerplatz. Die Zuschauer werden nicht nur Zeuge eines unterhaltsamen Schauspiels, sondern auch mit warmen Speisen und einem Barbetrieb verwöhnt. Außerdem stellt der PFV den neuen Vorstand vor, Neuzugänge der Prinzengarde werden empfangen. Ein weiterer Höhepunkt ist die Bekanntgabe und Vorstellung der neuen Prinzenpaare.

Der Pressather Faschingsverein steht für die zweite Saison in den Startlöchern und hofft, dass auch die Pressather bereit sind, dann das erste Helau erklingen zu lassen und ein angenehmes Fest mit uns zu feiern, erklärt Vorsitzender Martin Reis.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.