TSV Nordic Walker
Auf Himmelsleiter und am Doost

Das Bild zeigt die Teilnehmer bei der Himmelsleiter. Bild: hfz
Freizeit
Pressath
25.07.2016
69
0

Anscheinend ins Schwarze getroffen hatten die Nordic-Walking-Trainer des TSV mit den Zielen für die Fahrt ins Blaue. Fast alle Teilnehmer kannten diese Orte noch nicht. Zuerst führte die Fahrt in die Tirschenreuther Teichpfanne. Dieses Gebiet dient nicht nur der Fischwirtschaft, sondern auch der Erholung mit vielen Rad- und Wanderwegen.

Eine sportliche sechs Kilometer lange Runde führte die Walker zur 2012 erbauten Himmelsleiter. Das 20 Meter hohe und 70 Meter lange Bauwerk beeindruckte die Pressather. Leider war wegen schlechten Wetters der Fernblick nicht allzu gut. Zum Mittagessen ging es dann ins Gelände der Landesgartenschau 2013. Im Restaurant Seenario konnten die verlorenen Kräfte wieder aufgetankt werden.

Frisch gestärkt, führte die Fahrt Richtung Floß. Dort stand das Naturschutzgebiet Doost auf dem Streckenplan. Hier handelt es sich um das älteste Naturschutzgebiet der Oberpfalz. Von den wild durcheinander gewürfelten Steinformationen waren die Walker begeistert. Bei einer gemütlichen Kaffeerunde in der Gaststätte Sommer in Wilchenreuth klang der Tag aus. In Pressath wieder angekommen, herrschte bei allen Teilnehmern die Meinung: "Man braucht nicht weit weg zu fahren, wir leben selbst in einer wunderbaren Gegend."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.