Kulturkreis stellt Programm vor
Start mit Klaviermusik

Aleksandra Mikulska gastiert im Pressather Pfarrsaal.
Kultur
Pressath
29.03.2016
42
0

Mit Elan und neu gewähltem Vorstand startet der Kulturkreis ins Frühjahr 2016. Den Auftakt im Programm macht ein Konzert mit der polnischen Pianistin Aleksandra Mikulska.

Sie verkörpert in höchstem Maße Sensitivität, musikalische Ausdrucksfähigkeit und makellose, transparente Spieltechnik: Aleksandra Mikulska erfüllt das, was schon Frédéric Chopin von einem Klaviervirtuosen erwartete. Längst zeichnet sich die Polin nicht mehr nur durch ihre Chopin-Interpretation aus, die ihr bereits 2005 den Großen Sonderpreis als beste polnische Pianistin beim Internationalen Frédéric-Chopin-Wettbewerb in Warschau einbrachte. Inzwischen füllt sie die Konzertsäle weit über Polen und Deutschland hinaus.

Das Konzert am Sonntag, 10. April, beginnt um 19.30 Uhr im Pressather Pfarrsaal. Einlass ist ab 19 Uhr, Karten gibt es in der Buchhandlung Bodner, Telefon 09644/8000, in Pressath, bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter www.kulturkreis-pressath.de.

Die Serie der Montagslesungen im Restaurant Nowas geht am 25. April weiter. Raimund A. Maider, Gymnasiallehrer und Krimiautor aus Eschenbach, liest aus seinem Roman "Der König von Weiden" und entführt die Zuhörer in die 1970er, als Weiden dem Nachclubbesitzer Walter Klankermeier den zweifelhaften Ruf verdankte, den heißesten Strip Deutschlands zu bieten. Bis heute konnte der Mord an Walter Klankermeier nicht aufgeklärt, die Mörder nicht dingfest gemacht werden.

Auch Fahrten zur Luisenburg bietet der Kulturkreis an. Besuche des Musicals "Cats" am 10. und 16. Juli sind ausverkauft, für die Fahrt zum Kinderstück "Am Samstag kam das Sams zurück" sind noch Karten vorhanden. Mit dieser Fahrt am Sonntag, 31. Juli, steigt der neue "Kinderkulturkreis" ins Programm ein. Man darf gespannt sein, was dem Team um Barbara Krauthan, Kerstin Fuchs, Marianne Weiß und Barbara Träger noch einfällt.

Höhepunkt des Jahresprogramms soll die Viertagesfahrt zu den Opernfestspielen in Verona werden. Zum siebten Mal ist die Metropole an der Etsch Ziel. Wie immer liegt die Reiseleitung in den Händen Eckhard Bodners. Auf dem Reiseprogramm stehen neben der Aufführung von Bizets Oper "Carmen" auch Ausflüge an den Gardasee, Stadtführungen in Verona und Soave und mehr. Anmeldungen und Informationen in der Buchhandlung Bodner in Pressath.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.