20 Extraschübe für Gut Holz

Lokales
Pressath
09.05.2015
0
0

Es gab schon weniger angenehme Rückblicke bei Gut Holz 70 Pressath. Detlef Götz hatte nur gutes zu verkünden, vor allem die Frauen machten dem Sportwart Freude.

Auf ein erfolgreiches Sportlerjahr blickte Sportwart Detlef Götz bei der Jahreshauptversammlung von Gut Holz 70 zurück. Die erste Damenmannschaft überstrahlte dabei alles: Mit 31:5 Punkten sicherte das Team die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Bezirksliga. Beste Mannschaftsergebnisse wurden auswärts mit 2048 Holz in Löschwitz und zu Hause gegen Kümmersbruck mit 2056 Holz erzielt. Bei den Einzelergebnissen war Kristin Marsmann nicht zu schlagen: auswärts mit 562 Holz in Hirschau und zu Hause mit 546 Holz gegen Kümmersbruck.

Die erste Herrenmannschaft belegte mit 28:14 Punkten Platz 3 in der Kreisklasse. Die besten Mannschaftsergebnisse gab es auswärts mit 2139 Holz bei SKC Tröbes und zu Hause mit 2080 Holz gegen RW Vohenstrauß Moosbach. Die besten Einzelergebnisse erzielte Benjamin Reiter, auswärts mit 598 Holz beim SKC Altenstadt/WN und zu Hause gegen BW Moosbach II mit 579 Holz. Die Gemischte belegte in der C-Klasse mit 18:10 Punkten den dritten Platz. Das beste Mannschaftsergebnis gab es auswärts mit 1562 Holz beim SV Waldeck und zu Hause mit 1500 Holz gegen SKC Kemnath. Die besten Einzelergebnisse erzielten auswärts Brigitte Reiter mit 542 Holz und zu Hause Bastian Kreiner mit 523 Holz ebenfalls jeweils gegen Waldeck.

Die Spielgemeinschaft Pressath/Eschenbach der U 18 belegte mit 13:17 Punkten Platz 6. Die U 14-Spielgemeinschaft Pressath/Eschenbach belegte mit 16:8 Punkten Platz 3. Sportwart Detlef Götz ging im Bericht auf die neue 120-Schübe-Regel ein. Diese fordere in den letzten Schüben besonders die Konzentrationsfähigkeit, so Götz. Für das gute Training seien der Aufstieg der Damen und die guten Platzierungen die Belohnung. Zum Schluss ging Götz auf die Clubmeisterschaft ein. Hier liegt derzeit Kristin Marsmann mit einem Schnitt von 516 Holz vor Katrin Grünberger mit 496 und Martina Elsner mit 480 Holz. Bei den Herren führt Benjamin Reiter mit einem Schnitt von 542 Holz, gefolgt von Detlef Götz mit 519 und Michael Grünberger mit 492 Holz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.