Auftaktsieg der Billardspieler - Starke Leistung gegen Hof beschert Tabellenführung
Souverän und nervenstark

Lokales
Pressath
23.09.2015
0
0
Die Sommerpause ist auch für die Billardspieler des PBV zu Ende. Zum Auftakt gastierte die erste Mannschaft beim SPC Hof. Dabei erwischten die Oberpfälzer einen Auftakt nach Maß.

Bereits in der ersten Runde, in der vier Partien gespielt wurden, setzten sich die Pressather mit 3:1 leicht ab. Tom Bartl machte mit einem 6:1 im 9-Ball mit seinem Gegner kurzen Prozess. Wenig gefordert war auch Ali Kirim, der im 14/1-Endlos mit 70:43 souverän gewann. Jürgen Bodenstein gewann das 10-Ball mit 5:3. Lediglich Ferdinand Fortner musste sich dem ehemaligen bayerischen Meister Michael Falter knapp geschlagen geben (3:4, 8-Ball).

Auch die zweite Runde entschied der Gast mit 2:0 für sich. Die Doppel Bartl/Kirim und Bodenstein/Fortner gewannen mit 5:0 und 4:2. Im Gesamtergebnis war mit der 5:1-Führung das Unentschieden bereits sicher. Doch die Haidenaabstädter wollten mehr. Tom Bartl (5:4, 10-Ball), Jürgen Bodenstein (4:2, 8-Ball) und Ali Kirim (6:2, 9-Ball) spielten ihre Partien souverän und nervenstark und entführten die Punkte aus Hof. Michael Falter besorgte das 2:8 für die Gastgeber. Mit 70:22 spielte sich Falter gegen Fortner den Frust von der Seele.

Im Gegensatz zur letzten Saison war der Auftakt ein gelungener. Der 8:2 Sieg gegen den Verbandsligaabsteiger war zwar ein unerwarteter aber verdienter Sieg und beschert dem PBV Pressath nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.