Basketballer feiern Titel

Lokales
Pressath
22.01.2015
1
0
(hsr) Bereits der vorletzte Spieltag brachte die Entscheidung. Durch einen 101:90-Erfolg der DJK-Basketballer beim FC Schwarzenfeld holte das Team die Meisterschaft in der Bezirksliga. Bis auf Oliver Dauth reiste der komplette Kader nach Schwarzenfeld. Die angeschlagenen Sven Andrae und Josef Hausner bissen auf die Zähne.

Das Hinspiel hatte die DJK knapp mit 72:66 gewonnen. Einen erneuten Krimi wollten die Pressather vermeiden. Deshalb gingen sie das Spiel motiviert an und spielten schnell eine kleine Führung heraus, die bis zum Ende des ersten Spielabschnitts hielt (24:20). Im zweiten Viertel schafften es die Gäste nicht, sich abzusetzen. Zur Halbzeit stand es in einem spannenden Spiel 48:44 für Pressath. Nach dem Seitenwechsel drehte der Tabellenführer auf. Fast jeder Wurf landete im Korb. So hieß es zum Viertelende 83:62. Im Schlussviertel ließen die DJKler nichts mehr anbrennen. Der zehnte Saison-Sieg war verdient. Dank des Erfolgs zieht das Team als Tabellenerster in die Playoffs ein. Zum Abschluss der regulären Saison empfängt die DJK am Sonntag um 14 Uhr Tegernheim.

Für die DJK waren im Einsatz: Michael Edwards (28 Punkte), Sven Andrae (19), Thomas Kuchinka (14), Sebastian Fritsch (11), Christopher Fritsch (8), Clyde Bland (6), Josef Hausner, Ted Taylor (jeweils 4), Will Berrios (3), Simon Schmidt, Enrico Meier (2) und Lukas Hacker.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.