Der Frühling blüht im Herbst

Lokales
Pressath
16.10.2014
0
0
Wann weiß man, dass der Herbst wirklich ungewöhnlich schön ist? Wenn im Oktober die Primeln blühen. Bei Elisabeth und Wolfgang Maier in der Pullingstraße scheinen derzeit die Gesetze der Natur außer Kraft zu sein.

Eigentlich stecken die Blumen ihre Köpfe erst aus der Erde, wenn die Sonne im März den Schnee zu schmelzen bringt und den Boden auftaut. Möglicherweise hat sich der durchwachsene Sommer unter der Erde noch winterlicher angefühlt, und die schönen Herbsttage wirkten dann wie Frühling auf die Blumen. An den Pflanzen allein kann es jedenfalls nicht liegen. Nur wenig daneben steht eine Zaubernuss - im Herbstlaub. Normalerweise beginnen um diese Zeit langsam die Blätter abzufallen, doch heuer sprießen die Blüten aus den Ästen. Solche Launen der Natur sind einfach schön.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.