Die Gruppe Sacambaya präsentiert bolivianische Kultur
Andenklänge in Trabitz

Lokales
Pressath
07.11.2014
0
0
Die Mitglieder der Gruppe Sacambaya sind in der Region noch unter dem Namen Ayopayamanta bekannt. Außer dem Namen haben die Bolivianer aber nichts geändert. Sie touren durch Europa um zu unterhalten, auf die Situation in ihrer Heimat aufmerksam zu machen und Geld für soziale Projekte zu sammeln. Am Sonntag, 9. November, gastieren sie im alten Sägewerk in Trabitz.

Mit ihren Liedern und Tänzen versteht sich "Sacambaya" auch als Botschafter der indianischen Urbevölkerung ihrer Heimat in den Anden. Ihre Lieder verbinden indianische Gesänge mit spanischen Einflüssen

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Erlös kommt der Gruppe und damit den Bewohnern ihrer Heimatregion zu. Der Kulturkreis als Veranstalter kommt mit der Veranstaltung dem Wunsch des früheren Bürgermeisters Dieter Klein und dessen Nachfolgerin Carmen Pepiuk nach, mehr Kultur in die renovierte Industriehalle zu bringen.

Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro nur noch in der Buchhandlung Bodner. Für Mitglieder von Kulturkreis Pressath, Kulturtreff Kastl und Schüler/Studenten kostet der Eintritt acht Euro. Einlass in die Halle ist ab 19 Uhr. An der Abendkasse kosten die Karten zwölf bzw. neun Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.