Die Jugend hat das Wort

Lokales
Pressath
21.04.2015
0
0
Was fehlt der Jugend in der Stadt? Diese Frage beschäftigte den Ausschuss für Jugendfragen in seiner jüngsten Sitzung. Bernhard Stangl (SPD) regte ein Befragung der Jugend an. Deshalb werde an Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 19 Jahren ein Fragebogen versandt. Um den Rücklauf zu erhöhen, wird die Aktion mit einer Verlosung verbunden. Zu gewinnen gibt es neben Geldpreisen Kinogutscheine und Bons zum Pizzaessen. Bürgermeister Werner Walberer (SPD) bat die Jugend um Beteiligung. Er regte an, dass die Stadtratsfraktionen und die Gewerbering das Jugendforum unterstützen. Die Abfrage beginnt vor den Sommerferien

Ein weiterer Punkt war das Ferienprogramm: 302 Kinder, darunter 224 aus Pressath beteiligten sich 2014 an den 16 Einzelveranstaltungen. Los geht es in desm Jahr am 1. August, bis 14. September bieten Vereine und Organisationen Abwechslung. Auf den Ideenwettbewerb zur Nutzung des Bahnhofs gab es bislang vier Rückmeldungen, informierte Rudi Fuchs von der Verwaltung. Alle regten eine gastronomische Nutzung an. Bürgermeister Walberer wies darauf hin, dass zunächst die Sanierung des Baus unvermeidlich sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.