DJK startet mit Sieg in Aufstiegsrunde zur Bezirksoberliga
Pressath gewinnt Basketballkrimi

Lokales
Pressath
23.02.2015
20
0
Im ersten Play-Off-Spiel traten die DJK-Basketballherren beim der SV Schwarzhofen an. Dabei glückte ihnen ein perfekter Start in die Aufstiegsrunde zur Bezirksoberliga. Der knappe 89:88-Erfolg sicherte die Tabellenführung.

Die DJK-Korbjäger reisten ersatzgeschwächt nach Schwarzhofen. Mit Sebastian Fritsch und Oliver Dauth fehlten zwei Stammkräfte. Trotzdem fuhren neun hochmotivierte Spieler zum Gegner. Die erste Halbzeit gestaltete sich ausgeglichen. Die DJKler hatten in der Verteidigung Probleme, die großen Männer der Schwarzhofener unter Kontrolle zu halten. Zu oft kamen die Gegner unter dem Korb zu leichten Punkten. Auch in der Offensive lief es schwer. Zur Halbzeit war der 39:43-Rückstand mehr als verdient.

Nach der Pause sahen die Zuschauer veränderte Pressather. Entschlossen in der Verteidigung und treffsicherer im Angriff erspielten sie sich eine 72:57-Führung. Statt diese zu verteidigen, leisteten sich die DJKler aber plötzlich einen zehnminütigen Blackout, was 15 Sekunden vor Schluss den 88:88-Ausgleich zur Folge hatte. Sven Andrae fasste sich im letzten Angriff ein Herz. Mit der Schlusssirene zog er ein Foul an. Den ersten Freiwurf setzte Andrae noch daneben, den zweiten verwandelte er und die Mannschaft feierte den Sieg.

Gegen Schwarzhofen waren in Einsatz: Michael Edwards (34 Punkte), Sven Andrae (14), Clyde Bland (12), Thomas Kuchinka, William Berrios (jeweils 9), Enrico Meier (5), Christopher Fritsch, Simon Schmidt (jeweils 3) und Josef Hausner.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.