"Echoes of Swing" gastieren in Pressath

Lokales
Pressath
14.10.2015
2
0
Das Echo kommt zurück: "Echoes of Swing" gastieren am Sonntag, 18. Oktober, bereits zum dritten Mal im Pfarrsaal. Das Quartett schöpft wieder aus dem Fundus des swingenden Jazz von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin. Zwei Bläser, Schlagzeug und Piano, diese einzigartig kompakte und wendige Formation bietet harmonische Flexibilität und Freiraum.

In Pressath übernimmt Chris Hopkins für den verletzten Bernd Lhotzky das Piano. Wie verankert "Echoes of Swing" in der Jazz-Szene sind, zeigt dass mit David Lukács einer der besten europäischen Klarinettisten als neuer vierter Mann zur Combo kommt. Lukácz ist seit Jahren Mitglied der legendären "Dutch Swing College Band". Trompeter Colin T. Dawson wird sicherlich auch wieder mit gesanglichen Einlagen glänzen und Drummer Oliver Meves verzaubert mit rhythmischer Raffinesse. Karten gibt es in der Buchhandlung Bodner oder unter www.kulturkreis-pressath.de. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Saaleinlass ist ab 19 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.