Erfolge mit allen Waffen

Neuer König ist Markus Friedrich (Vierter von rechts), Seriensieger Hubert Schulze (Siebenter von links). Außerdem erfolgreich: Schützenliesl Marianne Späth (Dritte von links), Jugendkönigin Tanja Busch (Fünfte von links) und Luftpistolenkönig Gerhard Völkl (Zweiter von rechts). Links Schützenmeister Thomas Busch, rechts Gaukönigin Daniela Schmeller. Bild: bjp
Lokales
Pressath
03.11.2014
19
0

Den begehrtesten Titel holte sich Markus Friedrich - und dennoch wäre seine Leistung bei der Eichenlaub-Königsfeier beinahe etwas untergegangen - wegen der Titelsammlung eines Kollegen.

"Habt's ihr keinen andern?" Vorbehaltloser Respekt sprach aus dem augenzwinkernden Tadel, den Hubert Schulze bei der Königsfeier der Schützengesellschaft Eichenlaub zu hören bekam. Der Kaibitzer mit der langen Liste an Bundes-, Landes- und Regionalmeistertiteln bewies bei Königsschießen und Vereinsmeisterschaft, dass mit ihm zu rechnen ist.

Starke Gaukönigin

Nicht nur den Bogen-Königstitel und die Vereinsmeistertitel an Bogen, Luftgewehr und Luftpistole, sondern auch die Jagdscheibe reservierte der 58-Jährige. Mit der Trophäenkollektion stahl Schulze beinahe Markus Friedrich die Schau, der die Königskette mit dem Luftgewehr eroberte. Reiche Ernte fuhr auch Daniela Schmeller ein: Die Luftgewehr-Gaukönigin brachte es zur Vereinsmeisterin der Damen am Luftgewehr sowie Bogen. Im Wettbewerb um den Schützenliesl-Titel musste sie sich Marianne Späth, bei der Luftpistolen-Vereinsmeisterschaft Resi Fraunholz jeweils ganz knapp geschlagen geben.

Mit dem beeindruckendsten Schuss wartete Dominik Kormann auf: Im Schießen um die Gedächtnisscheibe für das verstorbene Ehrenmitglied Ingrid Wittmann verfehlte er die Mitte um zwei Hundertstelmillimeter. Sehen lassen konnte sich auch der 29-Teiler, mit dem sich Gerhard Völkl zusätzlich zu den Titeln des Luftpistolenkönigs und des Luftgewehr-Vizekönigs die Glücksscheibe "erschoss".

Doppelt räumte Tanja Busch ab: Sie darf sich mit der Luftgewehr-Königswürde der Jugend und dem Jugendmeisterinnentitel der Bogenschützen schmücken. Dem männlichen Bogen-Jugendmeister Marco Schmid winkten als Zugaben der Brezenbogenkönigs-Titel sowie der Luftgewehr-Vizemeisterrang der Jugend hinter Dominik Ermer, der auch als Vizejugendkönig glänzte.

Doppeltes Lob für Jugend

Zu Vereinsmeisterwürden brachten es Manuel Ohnemüller in der Bogen-Anfängerklasse, Dennis Fürst in der Jugendklasse der Luftpistolenschützen sowie Bruno Murr in der Gruppe der "Auflageschützen". Besonderes Lob zollte Schützenmeister Thomas Busch der Jugend, die sportliche Erfolge erreichte und sich auch überdurchschnittlich an Königsschießen und Königsfeier beteiligte.

Dritter Bürgermeister Wolfgang Graser gratulierte den Sportschützen: "Gerade der gute Besuch dieser Feier zeigt, welch gute Arbeit ihr leistet." Nicht nur die Resultate machten Eichenlaub zum "Aushängeschild für unsere Stadt". Diesem Urteil schloss sich zweiter Gauschützenmeister Jürgen Hecht an: "Ihr seid im Gau gerngesehen." Herzlich hießen die Pressather die Abordnung der Eichenlaub-Schützen aus Zessau willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.