"Erste" an der Platte das Maß aller Dinge

Lokales
Pressath
13.03.2015
4
0
Die erste Tischtennis-Mannschaft des TSV hat auch beim TV Vohenstrauß deutlich gewonnen und damit ihren ersten Tabellenplatz gefestigt. Mit einem 9:3-Sieg trat sie die Heimreise an. Bereits nach den drei Eingangsdoppel stand es 3:0 für den TSV. Benjamin Stark/Johann Gmyrek, Bernhard Dobmeier/Christian Panzer und Thomas Häring/Marvin Schauder siegten überzeugend. Für weitere Punkte sorgten Johann Gmyrek (2), Bernhard Dobmann, Benjamin Stark, Thomas Häring und Marvin Schauder (je 1).

Auch das Heimspiel gegen SV TuS/DJK Grafenwöhr endete mit einem 9:3-Erfolg. Dafür sorgten die Doppel Benjamin Stark/Christian Panzer und Thomas Häring/Marvin Schauder sowie Benjamin Stark, Thomas Häring (je 2), Gmyrek Johann, Christian Panzer und Marvin Schauder.

Die "Zweite" fuhr gegen den SV Altenstadt/WN einen 9:6-Sieg ein. Durch verkürzte sich der Abstand zu einen Nichtabstiegsplatz in der 1. Kreisliga Neustadt um zwei Punkte. Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, da der TSV nicht in Bestbesetzung antrat. Andreas Marzi vertrat Spitzenspieler Werner Lustig hervorragend. Sowohl in den Doppeln (2 Siege) als auch in den Paarkreuzen gab es Punkte. Für den TSV waren die Doppel Martin Schmidt/Robert Baier und Reinhard Reindl/Wolfgang Pfleger sowie in den Einzeln Robert Baier, Dominik Giptner (beide 2), Wolfgang Pfleger, Martin Schmidt und Andreas Marzi (alle 1) erfolgreich.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.