Erste Mannschaft der Basketballer auch nach drei Spielen ohne Verlustpunkt
DJK gibt weiter Körbe

Lokales
Pressath
23.10.2014
1
0
Die DJK-Basketballer bleiben erfolgreich. Im dritten Spiel holte die "Erste" zu Hause den dritten Sieg. Gegen den TV Amberg stand es am Ende 91:57. Die "Zweite" siegte in Schwarzhofen 50:44.

Gegen die Amberger brauchte die DJK einige Zeit. Der Tabellenletzte hielt gut mit und war nach dem ersten Viertel mit 25:23 nah dran. Auch im zweiten Abschnitt blieb es eng, zur Halbzeit hieß es 42:33.

Nach der Halbzeit drehten die Pressather auf. Am Ende des dritten Viertels wuchs der Vorsprung auf 62:48. Die Amberger glaubten nun offensichtlich nicht mehr an ihre Chance. Am Ende hieß es dann 91:57 für die DJK. Das Ergebnis fiel deutlicher aus als der Spielverlauf lange Zeit war.

Die Pressather bleiben an der Spitze. Es punkteten: Michael A. Edwards (15 Punkte), Sven Andrae (14), Clyde Bland (12), Enrico Meier, Christopher Fritsch (je 11), Sebastian Fritsch (9), William Berrios (6), Oliver Dauth (5), Simon Schmidt (4), Josef Hausner und Thomas Kuchinka (je 2).

Einen knappen Erfolg feierte die "Zweite" beim SV Schwarzhofen II. Nach einem müden Auftakt führte die DJK 11:6 zum ersten Viertel. Im zweiten wurde es munterer und Pressath baute den Vorsprung leicht auf 27:28 aus. Im dritten Viertel kam Schwarzhofen leicht auf (36:29) heran. Am Ende brachten die Gäste den Erfolg mit 50:44 über die Zeit. Nachdem der Heimsieg gegen den SV Stauf 3 wegen einer fehlenden Spielermeldung als 0:20 für den Gegner gewertet wurde, war dies der erste offizielle Sieg der "Zweiten".

Für die DJK spielten: André Riedl, Stefan Neidl (je 10 Punkte), Xaver Wolf (8), Ted Taylor (7), Ronald Moore (6), Thomas Renner (4), Kevin Hecht (3), Lukas Hacker (2), Roberto Pascale, Sebastian Selig und Philip Stevens (je keine Korberfolge). Für die U 18 lief es weniger gut. Zum Saisonauftakt gab es gegen starke Amberger ein 69:83.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.