Fast 50 Jahre im Betrieb

Lokales
Pressath
20.07.2015
0
0

Viel rumgekommen ist Alois Schupfner in seinem Berufsleben nicht. Der Pressather hatte einfach das Glück, "seine" Stelle schon beim ersten Versuch zu finden. Beim Autohaus Graser verbrachte er beinahe ein halbes Jahrhundert.

Nach fast 48 Jahren im selben Unternehmen ist Alois Schupfner in den Ruhestand getreten. Bei einer kleinen Feierstunde verabschiedete Geschäftsführer Alexander Graser seinen dienstältesten Mitarbeiter. Am 1. August 1967 trat Schupfner bei der Firma J.B. Graser in der Bahnhofstraße seine Lehre als Automechaniker an.

Überregionale Bedeutung

48 Jahre später endet das Arbeitsverhältnis. "Alois Schupfner war immer ein zuverlässiger, fleißiger und loyaler Mitarbeiter, der immer für Ordnung sorgte", lobte der Chef. Mitarbeiter wie Schupfner hätten die Entwicklung von einer kleinen überschaubaren Werkstatt zu einem Autohaus mit überregionaler Bedeutung geprägt und möglich gemacht. "Alois war immer ein Mitarbeiter, wie man ihn sich wünscht", lobte Graser.

Er erinnerte an die Phase des Aufbaus, als das Autohaus im Pressather Gewerbegebiet West eine neue Heimat fand und durch seine zuverlässigen Mitarbeiter die jetzige Größe erlangte. "Eine derart lange Firmentreue ist eine absolute Seltenheit", betonte Graser. Als Geschenk überreichte er einen Geldbetrag und einen Arbeitsanzug mit eingesticktem Namenszug, damit "Alois auch zu Hause noch etwas werkeln kann und an seine Arbeitszeit erinnert wird".
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8668)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.