Fortbildung zu heiklem Thema

Fortbildung zu heiklem Thema (xs) Die Mitarbeiter des Pressather Senioren- und Pflegeheimes St. Josef brachten sich in dieser Woche in Sachen Hospiz- und Palliativbegleitung auf den neuesten Stand. Referentin Hildegard Haupt besprach mit den Fachkräften die Themen Sterbebegleitung zu Hause, im Krankenhaus, im Altenheim und auf der Palliativstation. "Wie gehe ich mit Menschen um, die kurz vor dem Tode stehen?", "Wie leite ich Angehörige an, den geliebten Menschen gehen zu lassen?" "Wie leite ich den Ster
Lokales
Pressath
25.04.2015
0
0
Die Mitarbeiter des Pressather Senioren- und Pflegeheimes St. Josef brachten sich in dieser Woche in Sachen Hospiz- und Palliativbegleitung auf den neuesten Stand. Referentin Hildegard Haupt besprach mit den Fachkräften die Themen Sterbebegleitung zu Hause, im Krankenhaus, im Altenheim und auf der Palliativstation. "Wie gehe ich mit Menschen um, die kurz vor dem Tode stehen?", "Wie leite ich Angehörige an, den geliebten Menschen gehen zu lassen?" "Wie leite ich den Sterbenden an, dass er gehen kann?". Solche Fragen besprach Haupt. Vor allem dem Umgang mit den Angehörigen widmete die Expertin Zeit. Voraussetzung für diese Arbeit sei Offenheit und viel Zeit, erläuterte sie. Heimleiterin Christine Tschauner dankte Haupt mit Wein und Pralinen. Bild: xs
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.