Frauenbund spendet fürs Kolpingheim

Frauenbund spendet fürs Kolpingheim (mng) Bei der Muttertagsfeier feierten die Mitglieder des Katholischen Frauenbunds sich selbst. Ganz ohne Engagement für andere ging der Termin aber nicht ab: Stadtpfarrer Edmund Prechtl durfte sich über eine Spende von 500 Euro freuen. Die Vorsitzenden Juliane Severin (links) und Christine Pfeiffer überreichten ihm das Geld für die Renovierung des Kolpingheims. Überraschung und Freude war dem Pfarrer anzusehen. Das Geld wird er selbstverständlich wie gewünscht verwen
Lokales
Pressath
19.05.2015
2
0
Bei der Muttertagsfeier feierten die Mitglieder des Katholischen Frauenbunds sich selbst. Ganz ohne Engagement für andere ging der Termin aber nicht ab: Stadtpfarrer Edmund Prechtl durfte sich über eine Spende von 500 Euro freuen. Die Vorsitzenden Juliane Severin (links) und Christine Pfeiffer überreichten ihm das Geld für die Renovierung des Kolpingheims. Überraschung und Freude war dem Pfarrer anzusehen. Das Geld wird er selbstverständlich wie gewünscht verwenden, versprach er. Bild mng
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.