Frühschoppen mit den Jena Dixielanders

Frühschoppen mit den Jena Dixielanders (lrz) Nicht nur Jazz-Fans kamen beim Jazz-Frühschoppen auf der Vestn voll auf ihre Kosten. Im stimmungsvollen Ambiente der Konzertscheune zogen die Dixielanders aus Jena alle Register ihres Könnens. Mit Trompete, Posaune und Klarinette in der Frontline, sowie Gitarre, Bass und Schlagzeug als Rhythmusgruppe, intonierten sie Kostbarkeiten aus dem Jazz-Museum in höchster Perfektion und ausgezeichneter Spiellaune. Die Zuhörer applaudierten begeistert und konnten bei de
Lokales
Pressath
15.09.2015
0
0
Nicht nur Jazz-Fans kamen beim Jazz-Frühschoppen auf der Vestn voll auf ihre Kosten. Im stimmungsvollen Ambiente der Konzertscheune zogen die Dixielanders aus Jena alle Register ihres Könnens. Mit Trompete, Posaune und Klarinette in der Frontline, sowie Gitarre, Bass und Schlagzeug als Rhythmusgruppe, intonierten sie Kostbarkeiten aus dem Jazz-Museum in höchster Perfektion und ausgezeichneter Spiellaune. Die Zuhörer applaudierten begeistert und konnten bei den mitreißenden Rhythmen nur schwer auf ihren Sitzplätzen verweilen. Gitarrist Karlheinz Vogel setzte mit seiner von Django Reinhardt inspirierten Gitarre weitere improvisatorische Glanzlichter. Für Initiator Eckhard Bodner war das Konzert ein "Highlight" in der Geschichte der Jazz-Frühschoppen. Bild: lrz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.