Fürs Frühstück meilenweit unterwegs

34 Walker streiften durch die Wälder rund um Dießfurt, um dann im Sportheim des FC zum Frühstück einzukehren.
Lokales
Pressath
18.05.2015
1
0
. In aller Früh aufstehen, Sport treiben und sich dann an den gedeckten Tisch setzen: Nie schmeckt ein Frühstück besser. Dies erfuhren die Sportler und Gäste der TSV-Nordic-Walking-Abteilung beim "Frühstücks-Walking". 34 Sportler trafen sich um 6.30 Uhr in Dießfurt und genossen bei schönstem Wetter 90 Minuten lang das Erwachen der Natur in den Wäldern. Ziel war das das FC-Sportheim. Das Team um Siegbert Brüderer hatte ein Büfett vom Feinsten aufgebaut.

Die Walker tankten verbrauchte Energie auf. Abteilungsleiter Wolfgang Graser freute sich, dass auch Starter der SV Grafenwöhr dabei waren. Sie gehören zu den Stammgästen der Veranstaltung. Was sonst bei den Walkern angeboten wird, ist auf der Homepage (www.tsvpressath.de) ersichtlich. Auch Neulinge sind beim Training immer willkommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.