Fußballschule beim TSV: Maxi-Spaß bei der Mini-Champions-League

Fußballschule beim TSV: Maxi-Spaß bei der Mini-Champions-League (is) Die Hans-Dorfner-Fußballschule gastierte drei Tage beim TSV an der Wollauer Straße. Das Konzept des ehemaligen Bayern-Profis und Nationalspielers hat inzwischen viele Nachahmer, der TSV war stolz, das Original nach Pressath geholt zu haben. Sportlehrer und ausgebildete Fußballtrainer hatten sich vorgenommen, den 32 Kindern Technik, Taktik und Spaß am Fußball zu vermitteln. Die Teilnehmer zwischen sechs und zwölf Jahren konnten bei den
Lokales
Pressath
21.08.2015
34
0
Die Hans-Dorfner-Fußballschule gastierte drei Tage beim TSV an der Wollauer Straße. Das Konzept des ehemaligen Bayern-Profis und Nationalspielers hat inzwischen viele Nachahmer, der TSV war stolz, das Original nach Pressath geholt zu haben. Sportlehrer und ausgebildete Fußballtrainer hatten sich vorgenommen, den 32 Kindern Technik, Taktik und Spaß am Fußball zu vermitteln. Die Teilnehmer zwischen sechs und zwölf Jahren konnten bei den Trainern Stefan Graf (hinten, ab Zweiter von rechts), Jens Wegmann und Klaus Rodler Technikabzeichen ausspielen, in einem besonderen Parcours die Koordination schulen oder Elferkönig werden. Höhepunkt war die Mini-Champions-League: Acht Teams zu je vier Spieler kickten um den Mini-Henkel-Pott. An allen drei Tagen versorgten Norbert Böhm (hinten links) und Uwe Hautmann (hinten, rechts) mit ihren Helfern die Sportler mit Sportlernahrung. Für die Verpflegung war das Feedback der Nachwuchstalente und ihrer Eltern ebenso positiv wie für den Rest der Veranstaltung, bestätigten Trainer und Organisatoren des TSV. Bild: is
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.