Grund- und Mittelschüler schicken Zeichen der Solidarität nach Bosnien

Grund- und Mittelschüler schicken Zeichen der Solidarität nach Bosnien (nn) Wie im vergangenen Jahr bewiesen die Buben und Mädchen der Grund- und Mittelschule Herz für Kinder und Erwachsene in Bosnien. Auf Anregung der Schülermitverwaltung und der M 9 beteiligten sich sämtliche Klassen an der Aktion, die unter dem Leitwort "Für das Leben und die Hoffnung" steht. Schon seit vielen Jahren sammelt Initiator Hans Karl mit Hilfe von Elke Kirchberger Sach- und Geldspenden, um die Not zu lindern. Anhand einer
Lokales
Pressath
01.12.2015
7
0
Wie im vergangenen Jahr bewiesen die Buben und Mädchen der Grund- und Mittelschule Herz für Kinder und Erwachsene in Bosnien. Auf Anregung der Schülermitverwaltung und der M 9 beteiligten sich sämtliche Klassen an der Aktion, die unter dem Leitwort "Für das Leben und die Hoffnung" steht. Schon seit vielen Jahren sammelt Initiator Hans Karl mit Hilfe von Elke Kirchberger Sach- und Geldspenden, um die Not zu lindern. Anhand einer Liste packten die Kinder 25 Pakete. Speziell für Kinder gab es unter anderem Schokolade, Plätzchen, Müsliriegel, Traubenzucker, Spielzeug oder Bekleidung. Auch Pakete für Familien wurden zusammengestellt mit Kaffee, Tee, Konserven, Puddingpulver, Duschgel, Hautcreme, Shampoo und Handtüchern. Die Buben und Mädchen gestalteten jedes Paket mit persönlich Karten und Bildern. In den nächsten Tagen gehen die Päckchen aus Pressath mit anderen Spenden auf lange Reise, damit sie rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest ankommen. Rektorin Ulrike Neiser und Elke Kirchberger bedankten sich vor dem Verladen bei der Schülermitverwaltung und den Lehrkräften Eva-Maria Ficker und Wolfgang Veigl-Meyer, die mit der Klasse M 9 die Aktion organisiert und übernommen hatten. Sie hoben hervor, dass jedes Päckchen ein deutliches Zeichen der Solidarität mit den Menschen in Bosnien sei. Bild: nn
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.