Hauptsache dabei: Turner der Grundschule ärgern sich nicht über misslungene Titelverteidigung

Hauptsache dabei: Turner der Grundschule ärgern sich nicht über misslungene Titelverteidigung (nn) Mit einem sechsten und einem siebten Platz kehrten die Mannschaften der Grundschule vom Geräteturn-Wettbewerb des Landkreises aus Weiden und Windischeschenbach heim. Sportbeauftragte Birgit Schraml und die Sportlehrer hatten die Turn-Nationalmannschaft der Schule ausgewählt. Vor den Wettkämpfen trainierte die Auswahl fleißig. Beweisen mussten sich die Kinder an Reck und Boden, dann war eine Grätsche über d
Lokales
Pressath
24.04.2015
3
0
Mit einem sechsten und einem siebten Platz kehrten die Mannschaften der Grundschule vom Geräteturn-Wettbewerb des Landkreises aus Weiden und Windischeschenbach heim. Sportbeauftragte Birgit Schraml und die Sportlehrer hatten die Turn-Nationalmannschaft der Schule ausgewählt. Vor den Wettkämpfen trainierte die Auswahl fleißig. Beweisen mussten sich die Kinder an Reck und Boden, dann war eine Grätsche über den Bock und ein Balanceakt auf der Turnbank (Bild) verlangt. Im dritten Teil ging es an den Barren und zu einer Mannschaftsaufgabe. Am Ende musste jedes Team einen Staffellauf absolvieren und sich beim Stangenklettern beweisen. Im vergangenen Jahr hatten die Pressather den Wettbewerb noch gewonnen, heuer waren sie sich einig, dass der olympische Gedanke zähle. Bild: nn
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.