Herbert Scherm feiert 80. Geburtstag in Pressath
Jedes Bayern-Spiel ein Muss

In die Gratulantenschar zum 80. Geburtstag von Herbert Scherm reihten sich auch die Feuerwehr Pressath und der Spielmannzug ein. Alle wünschten ihm viel Gesundheit und ein langes Leben. Bild: xs
Lokales
Pressath
09.01.2015
2
0
Sein 80. Wiegenfest feierte Herbert Scherm aus der Böttgerstraße bereits kurz vor dem Jahreswechsel. Fast täglich ist er in Pressath mit seinem Mofa unterwegs, um Einkäufe zu tätigen. Seine große Leidenschaft gilt dem FC Bayern München, dessen Spiele er alle live vor dem Fernseher verfolgt.

Das Licht der Welt erblickte Herbert Scherm am 29. Dezember 1934 in Pressath, wo er mit der Schwester Elfriede aufwuchs. Nach dem Besuch der Schule in Pressath erlernte er das Möbelschreiner-Handwerk in der Pressather Firma Drechsler. Lange war er dann bei der Detag in Weiden und bis zum Ruhestand 1993 bei der Firma Siemens in Kemnath tätig. 1961 heiratete er seine Emma in Speinshart. Ein schwerer Schicksalsschlag traf ihn im Januar 2013, als seine Frau verstarb. Sein großes Hobby ist die Vogelzucht. Herbert Scherm ist auch über Jahrzehnte im Pressather Vereinsleben engagiert.

Für die Stadt gratulierten Bürgermeister Werner Walberer und Seniorenbeauftragter Albert Butscher. Auch der FC-Bayern-Fanclub ließ sein Gründungs- und Ehrenmitglied hochleben. Für den SPD-Ortsverein gratulierte Sabine Eichermüller an der Spitze dem Ehrenmitglied herzlich.

Weiter machten die Feuerwehr Pressath, der Brieftaubenverein, der Wanderverein, der Schäferhundeverein, der Spielmannszug mit einem Ständchen und der Fischereiverein Pressath dem Jubilar ihre Aufwartung. Gefeiert wurde zünftig beim Schäferhundeverein. Besonders freute sich Scherm über die Gratulation seines Enkels Markus und seiner Schwester Elfriede.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.