"Hinter der Mauer" auf Vordermann

Lokales
Pressath
23.10.2015
0
0

Es ist vollbracht: Die Sanierung der Straße "Hinter der Mauer" in Pressath ist wie geplant abgeschlossen. Neben einer sauber sanierten Straße gibt es für die Anwohner eine weitere Belohnung für ihre Geduld.

Die Bauarbeiter haben den Plan eingehalten. Wie geplant ist die Sanierung der Straße "Hinter der Mauer abgeschlossen." Dank des neuen Parkplatzes ist zudem die Parkplatznot deutlich gemildet.

Ab Montag gilt der Bereich östlich der Hauptstraße wieder als verkehrsberuhigter Bereich. Während der Bauarbeiten war diese Regel aufgehoben. Der Bereich östlich der Hauptstraße mit Agnes-Raith-Straße, Schellenberg, Frankengasse, Hupferberg und Hinter der Mauer ist verkehrsberuhigt konzipiert.

Es gilt Schrittgeschwindigkeit, Kraftfahrer und Fußgänger sind gleichberechtigt, das Parken ist nur in gekennzeichneten Flächen zulässig. Während der Bauphase und der damit verbundenen Parkplatznot war die Regelung vorübergehend ausgesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.