Im "ICE" informieren

Lokales
Pressath
07.05.2015
3
0

Städtebau per Bahn erleben. Der "Tag der Städtebaufördereung" und die Verwaltungsgemeinschaft Pressath machen's am Samstag möglich.

Der "Tag der Städtebauförderung" feiert Premiere. Am Samstag, 9. Mai, soll der bundesweite Aktionstag zeigen, was mit Hilfe dieser Fördermittel geschaffen wurde: Auch in der VG Pressath. Alle sind eingeladen, im "ICE", dem "InterCommunalen Express Haidenaabtal", ein Bild zu machen, was die drei Kommunen dank des Förderprogramms bereits erreicht haben und was sie noch schaffen wollen. Die Bürgermeister stellen die Maßnahmen und Projekte vor. Wer möchte, kann alle "Stationen" kostenlos per Agilis-Zug aufsuchen.

Folgender Ablauf ist vorgesehen: Abfahrt per Bahn 8.07 Uhr in Trabitz, 8.12 Uhr in Pressath, Ankunft in Schwarzenbach 8.16 Uhr. Um 8.30 Uhr empfängt Bürgermeister Thorsten Hallmann die Besucher an der Dorflaube und führt sie durch den Ortskern. Um9.47 Uhr fährt der Zug weiter Richtung Pressath, Ankunft 9.51 Uhr. Im Pfarrsaal empfängt Bürgermeister Werner Walberer die Gäste und zeigt anschließend die neugestalteten Straßenzüge Frankengasse und Hinter der Mauer. Um 11.52 Uhr geht es weiter nach Trabitz. Bürgermeisterin Carmen Pepiuk präsentiert die Gemeinschaftshalle "Alte Säge". Dort gibt es auch Gelegenheit zur Diskussion bei einer kostenlosen Zoigl-Brotzeit. Der Aktionstag endet gegen 13 Uhr.

Weitere Details enthält der Prospekt "ICE Haidenaabtal", auf www.schwarzenbach-online.de. Die Veranstaltung steht nicht nur VG-Bürgern offen. Anmeldung ist nicht nötig. Die kostenlose Zugbenutzung ist nur auf der Strecke Trabitz-Pressath-Schwarzenbach und zurück bei Teilnahme in der Gruppe zu den oben erwähnten Zeiten möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.