Im Kochtopf schwimmt ein Karpfen

Im Kochtopf schwimmt ein Karpfen (rgr) Der Karpfen ist ein tückischer Fisch - nicht im Weiher aber in der Küche. Wie sich das Tier trotz sperriger Gräten richtig filetiert und grätenfrei schneiden lässt, erklärte Heribert Ficker (Zweiter von rechts) rund zwei Dutzend Hobbyköcheen beim Fischkochkurs, den der Obst- und Gartenbauvereins. Zum zweiten Mal bot Ficker den Karpfen-Kochkurs an, und stelle dabei originelle Rezepte vor: Karpfenfilet im Gemüsebett, gebackener Lauchkarpfen, Karpfensalat, Karpfen-Mat
Lokales
Pressath
20.11.2014
7
0
Der Karpfen ist ein tückischer Fisch - nicht im Weiher aber in der Küche. Wie sich das Tier trotz sperriger Gräten richtig filetiert und grätenfrei schneiden lässt, erklärte Heribert Ficker (Zweiter von rechts) rund zwei Dutzend Hobbyköcheen beim Fischkochkurs, den der Obst- und Gartenbauvereins. Zum zweiten Mal bot Ficker den Karpfen-Kochkurs an, und stelle dabei originelle Rezepte vor: Karpfenfilet im Gemüsebett, gebackener Lauchkarpfen, Karpfensalat, Karpfen-Matjes-Röllchen, Karpfenkrapfen mit Knoblauch-Kräuterdip und Karpfenchips. Nach dem kochen ging es zu Tisch, bei einem Gläschen Wein probierte die Gruppe ihre Ergebnisse. Obst-und-Gartenbauvereins-Vorsitzende Rita Brüderer dankte dem Kursleiter und der Schule für die Überlassung der Schulküche. Bild: rgr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.