In zwei Sparten unersetzbar

Auf dem Bild zu sehen sind (von links): Werner Lustig, zweite Vorsitzende Gerlinde Reichl, Ehrenmitglied Lilo Lips, Vorsitzender Josef Sirtl und Franz Ficker. Bild: ffz
Lokales
Pressath
28.05.2015
6
0

Der TSV Pressath hat ein neues Ehrenmitglied. Das Besondere: Zum ersten Mal zeichnet der Verein eine Frau mit dieser Ehre aus.

Gleich zwei Laudatoren ließen Lilo Lips Arbeit für den TSV hochleben. Der TSV-Vorstand um Josef Sirtl hatte beschlossen, ihr zum 75. Geburtstag die Ehrenmitgliedschaft zu schenken - als erster Frau im Verein.

Zunächst würdigte Franz Ficker die Arbeit im fußballerischen Bereich. Schon als Spieler der damaligen ersten Jugend 1971, als Bodo Lips mit der Jugendarbeit begann, habe man Lilo Lips Arbeit geschätzt. Auch später bei der Pokalelf habe sie sich eingebracht.

"Ohne Lilo kein Bodo", begann er seine Dankesworte. "Du warst es, die Bodo den Rücken freihielt, ihn unterstützte, beruhigte, manchen wichtigen Ratschlag gab. Nur so schaffte er es, die vielen Fahrten zu organisieren, sei es nach Ungarn, die Tschechoslowakei, Österreich oder bei Turnieren zu helfen. Bei Radtouren musstest du die Strecke abfahren, Plattenpartys organisieren. Oft warst du der Seelendoktor, der zuhören konnte."

Werner Lustig, seit Jahren aktiv in der Tischtennisabteilung, erinnerte an Lips zwölfjährige Tätigkeit als Leiterin der Tischtennis-Mädchen und Damen. Lilo Lips übernahm 1974 das Training. Sie verstand es, die jungen Mädchen für den Sport zu begeistern. Unter ihrer Leitung waren drei Mädchen- und zwei Damenmannschaften im Einsatz.

Viele Stadtmeisterschaften, Aufstiege von der Kreisliga bis in die Oberpfalzliga und dreimal den Gewinn des Oberpfalzpokals feierte der TSV unter ihrer Regie. Dazu holte die Mannschaft die Bayerische Vizemeisterschaft beim Bayernpokal 1983 in Kornburg. Ihre Spielerin Annegret Suttner wurde im 1980 Bayerische Vizemeisterin im Doppel.

Für ihre Leistungen für den Tischtennissport zeichnete der BLSV Lilo Lips mit der Verdienstnadel in Bronze aus. Lilo Lips war auch im Festausschuss des TSV. Sie übernahm die Organisation der Festdamen beim TSV-Sportfest zur 60-Jahr-Feier. Lustig erinnerte auch an die schönen Stunden wie die Ausflüge nach Ödpielmannsberg, an den Fichtelsee, das Ritteressen in Warmensteinach, und viele Grillfeste in Schwand.

Noch heute sei Lips ein gerngesehener Gast bei der jährlichen Jahresabschlussfeier der TT-Abteilung. Alle Redner wünschten ihr alles Gute, vor allem Gesundheit und noch viele sonnige Tage.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.