Junge Union denkt an die Jugend

Junge Union denkt an die Jugend Der Vorstand der Jungen Union übergab am Samstag Spenden über insgesamt 650 Euro. Dominik Murr (links) nahm 250 Euro für die Feuerwehr Pressath entgegen. Florian Eibl (Zweiter von rechts) bekam stellvertretend für das BRK und die Wasserwacht je 200 Euro. Laut JU-Vorsitzendem Alexander Pemp (Dritter von rechts) seien die Spenden Anerkennungen für die Hilfe bei den Aktivitäten der Jungen Union. Das Geld soll dazu beitragen, dass die Jugendarbeit der bedachten Organisationen
Lokales
Pressath
06.10.2015
9
0
Der Vorstand der Jungen Union übergab am Samstag Spenden über insgesamt 650 Euro. Dominik Murr (links) nahm 250 Euro für die Feuerwehr Pressath entgegen. Florian Eibl (Zweiter von rechts) bekam stellvertretend für das BRK und die Wasserwacht je 200 Euro. Laut JU-Vorsitzendem Alexander Pemp (Dritter von rechts) seien die Spenden Anerkennungen für die Hilfe bei den Aktivitäten der Jungen Union. Das Geld soll dazu beitragen, dass die Jugendarbeit der bedachten Organisationen fortgeführt wird. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.