Kegler-Damen erfolgreich beim Heimkampf
Tabellenführer besiegt

Lokales
Pressath
02.12.2015
0
0
Einen sehr spannenden Heimkampf lieferten sich die Damen gegen Tabellenführer TSV Wörth. Tagesbeste Kristin Marsmann spielte hervorragende 188 Holz im Abräumen und erzielte ein Ergebnis von insgesamt 539 Holz. Ihr folgten Katrin Grünberger (498), Brunhilde Kreiner (469) und Martina Elsner (452). Das Spiel entschied sich bei den letzten drei Schüben. Endstand: 5:1 Mannschaftspunkte und 1958:1942 Holz zugunsten der Gastgeber.

Trotz teils guter Leistungen gab es in den vergangenen zwei Auswärtsspielen der Herrenmannschaft nichts zu Lachen. Beim GH Altenstadt/Vohenstrauß 2 gingen die Mannschaftspunkte der Herrenmannschaft mit 5:1 an die Gegner. Endstand: 2034:1942. Detlef Götz (Abräumen 187/insgesamt 523), Benjamin Reiter (194/518), Bastian Kreiner (487), der als einziger seinen Mannschaftspunkt sicherte, und Michael Grünberger (414) hatten Pech.

Beim Auswärtsderby gegen SC Eschenbach 1 gingen die Mannschaftspunkte 5:1 und der Sieg mit 2216:2016 Holz nach Eschenbach. Trotz der Spitzenleistung von Benjamin Reiter (Abräumergebnis 204 Holz, Gesamtergebnis 578 Holz), sowie der ebenso guten Leistung von Detlef Götz (173/542) gefolgt von Michael Grünberger (451) und dem Aushilfs- und Jugendspieler Stefan Wirth (445) reichte es nicht zum Sieg. Beim nächsten Spiel hofft die Herrenmannschaft an alte Leistungen anknüpfen zu können.

Die Gemischte freute sich über einen Heimsieg gegen die SKC Kemnath gem. mit 5:1 Mannschaftspunkten und einem Endergebnis von 1765:1724 Holz. Mannschaftsbeste: Brigitte Reiter (463) sowie Reinhard Haas (450), Bastian Kreiner (450) und Eleonara Girisch (402).
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.