Kinderkirchenchor zieht Bilanz - Viele weltliche Auftritte
Großes Pensum

Kinder und Leiterinnen waren zufrieden. Der Nikolaus hatte nur Gutes über den Kinderkirchenchor zu berichten. Bild: mng
Lokales
Pressath
24.12.2014
2
0
Rund 40 Kinder folgten der Einladung zur Weihnachtsfeier des Kinderkirchenchores. Die Leiterinnen Conny Träger sowie Kerstin und Gerlinde Farmbauer sorgten für ein geschmücktes Schwesternheim. Nikolaus Alfred Pravida und Knecht Ruprecht Stefan Grafberger hatten nur Gutes zu berichten, Knecht Ruprecht ließ die Rute stecken .

Dass Kinder und Leiterinnen ein ereignisreiches Jahr hinter sich hatten, wusste der Heilige. Der Kinderkirchenchor umrahmte vier Familiengottesdienste, wirkte bei den Erstkommunionfeiern in Pressath und Schwarzenbach mit, sang beim Maibaumfest und den Weihnachtsmärkten in Pressath und Schwarzenbach. Zur Cäcilienfeier in der Pfarrkirche im November war der Chor ebenfalls eingeladen. Weitere Auftritte standen beim Singabend im Pfarrsaal und im Seniorenheim an. In guter Erinnerung blieb den Kindern die Fahrt zum Kinderbasalttheater nach Parkstein im Juli.

Die Leiterinnen freuten sich, dass Stadtpfarrer Edmund Prechtl und Pastoralreferent Albert Neiser mitfeierten. Der Pfarrer half am Schluss sogar beim Aufräumen. Ehe Nikolaus und Knecht Ruprecht sich auf den Weg machten, hatten sie für jedes Kind ein Säckchen parat. Ganz Ohr war der Nikolaus, als die Kinder ihm ein Lied vorsangen. Zum Schluss galt der Dank dritten Bürgermeister Wolfgang Graser, der die Feier mit einer Spende finanzierte.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.