Mehr Asylbewerber

Lokales
Pressath
21.04.2015
6
0

60 bis 70 Asylbewerber sollen demnächst in der Pressather Bahnhofstraße unterkommen. Dass ein Investor diesen Plan verfolgt, trug der Bürgermeister den Stadträten in ihrer Sitzung vor. Allerdings hat auch das Gremium dabei ein Mitspracherecht.

Schon bald könnte es eine zentrale Unterkunft für Asylbewerber in Pressath geben: Am Ende der jüngsten Sitzung des Stadtrates berichtete Bürgermeister Werner Walberer von einem Gespräch mit einem möglichen Investor, der eine ehemalige Gaststätte in der Bahnhofsstraße erwerben möchte.

Der Investor plane, eine Nutzungsänderung zu beantragen und in Absprache mit der Regierung der Oberpfalz auf zwei Stockwerken eine zentrale Asylbewerberunterkunft für etwa 60 bis 70 Personen einzurichten. Der Investor berichte, dass die Gespräche mit der Regierung positiv laufen. Aktuell leben laut Bürgermeister Werner Walberer 52 Asylbewerber in verschiedenen Wohnungen in Pressath. Dies entspreche einem Anteil an der Einwohnerzahl der Stadt von 1,18 Prozent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.