Müttern geht ein Licht auf

Lokales
Pressath
12.05.2015
0
0
"Muttertagsgeschenke selbst machen, das macht Müttern und Kindern Freunde." Mit dieser Idee konnte der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins zahlreiche Kinder begeistern. Kurz vor dem Muttertag trafen sich 14 Mädchen und Buben im Schwesternheim an der Erbendorfer Straße, um Windlichter zu basteln. Als Material nutzten sie Marmeladen- oder Trinkgläser, die sie bemalten oder beklebten.

Auch die Kerzen für das Windlicht bastelten die Kinder selbst. Dazu rollten sie Wachsplatten um einen Docht. Um der Kerze einen sicheren Stand zu geben und sie optisch aufzuwerten, füllten die jungen Künstler getrockneten Kaffeesatz in das Glas. Den Kindern hat dieses Basteln so richtig Spaß gemacht und sie bedankten sich bei Merkl Rita, Brigitte Pfleger und Gisela Dobmeier, die mitgeholfen hatten, die kleinen Lichter erstrahlen zu lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.