Musikschule wartet mit Informationstag und dem Drachen Zackenstein auf

Musikschule wartet mit Informationstag und dem Drachen Zackenstein auf (idu) Schulleiter Joachim Steppert war überwältigt vom großen Ansturm auf die Musikschule Vierstädtedreieck am Samstag. Die Stadthalle war fast voll, die Kinder hochmotiviert. Ab 14 Uhr zeigten die Kleinsten der musikalischen Frühförderung, was sie in den vergangenen Monaten gelernt haben. Lebendig trugen sie den Dschungel-Tanz, einstudiert von den Lehrkräften Uschi Steppert und Gertrud Werner, vor. Ein Vulkan, den der Drache Zacken
Lokales
Pressath
13.07.2015
4
0
Schulleiter Joachim Steppert war überwältigt vom großen Ansturm auf die Musikschule Vierstädtedreieck am Samstag. Die Stadthalle war fast voll, die Kinder hochmotiviert. Ab 14 Uhr zeigten die Kleinsten der musikalischen Frühförderung, was sie in den vergangenen Monaten gelernt haben. Lebendig trugen sie den Dschungel-Tanz, einstudiert von den Lehrkräften Uschi Steppert und Gertrud Werner, vor. Ein Vulkan, den der Drache Zackenstein bewachte, erntete von den Besuchern viel Applaus. Aus wehenden Tüchern entstand eine Traumlandschaft, die die Kinder mit Gesang verzauberten. Das Kuckucks-Lied sollte die Besucher animieren mitzusingen. Auch das Nachwuchsorchester beeindruckte die Zuhörer. Elf junge Musikanten verwandelten die große Halle in einen Konzertsaal - lupenrein gespielt und gut vorgetragen. René Bauer und Georg Obermaier konnten stolz auf ihre Truppe sein. Das Büro von Kornelia Heinl war ebenfalls ständig umlagert. "Ein großer Erfolg für die Musikschule", resümierte Leiter Joachim Steppert. "Ein Tag der offenen Tür mit Probespielen begeistert mehr, als ein Kind einfach zu uns zu schicken. Hier sehen sie, hören sie und bleiben." Bild: idu
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.