Nach Malaysia ganz umsonst

Geschäftsführer Thomas Beierl (rechts) und Claudia Beierl (links) freuen sich mit ihrem Angestellten Enrico Gradl. Auf die Nachricht stießen die drei mit Sekt an. Bild: Hartl
Lokales
Pressath
15.01.2015
13
0

Der Asienurlaub wird für Enrico Gradl zum Billigtrip - ein Gewinnspiel machts möglich. Der Veranstalter kommt dabei noch recht günstig weg.

Antenne Bayern zahlt Enrico Gradl den Malaysia-Urlaub. Der Pressather hat die Rechnung dafür bei einem Gewinnspiel des Radiosenders eingereicht (siehe Kasten), und am Dienstag verkündete der Sender gegen 12 Uhr tatsächlich den 19-Jährigen als Gewinner. In Gradls Freude mischte sich ein ganz klein bisschen Ärger: Er hat nur die Kosten für den Flug gemeldet und erhält dafür lediglich 600 Euro zuzüglich 500 Euro Taschengeld. "Hätte ich gewusst, dass ich gewinne, hätte ich wohl auch die restlichen Urlaubskosten zusammengerechnet." Als er sich bewarb, hatte er gerade erst den Flug gebucht.

Aber wer rechnet schon damit, dass er bei einem Gewinnspiel dieser Größenordnung tatsächlich gezogen wird. "Aber Antenne Bayern läuft hier sowieso die ganze Zeit, deshalb habe ich mich einfach gemeldet", sagt der Pressather. Das Hier ist sein Arbeitsplatz im Büro der B&I Werbung in Weiden. Per Internet hat er seine Rechnung eingereicht. Am Dienstagvormittag hörte er dann tatsächlich seinen Namen im Radio. "Mich haben aber einige Freunde angerufen, damit ich die Frist auf gar keinen Fall verpasse." Im Studio sei er dann auch sofort verbunden worden. "Ich habe niemals gedacht, dass das so funktioniert", freut sich der Mediengestalter.

Kumpel Christian Wolf fliegt nun nach Malaysia voraus. Enrico wird am 25. Februar für zwei Wochen dazukommen. Auch Freund Michael Brause kommt mit. Gemeinsam besuchen die drei Florian Martin, der ein Auslandssemester in der Hauptstadt Kuala Lumpur einlegt. Nach Deutschland kehrt Enrico am 11. März zurück - wenn sein Chef Thomas Beierl mitspielt. "Wir machen es spannend und warten noch ein wenig, bis wir den Urlaubsantrag unterschreiben", scherzt der Geschäftsführer des Fachgroßhandels für Werbeartikel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.