Neuer Grüngutplatz steht Gartenbesitzern zur Verfügung
Saubere Sache

Bürgermeister Werner Walberer begutachtete den neuen Pressather Grüngutsammelplatz beim Bauhof. Ab sofort sind die Grünabfälle nur mehr an diesem Standort anzuliefern. Bild: xs
Lokales
Pressath
16.04.2015
2
0
Das Grüngut kann kommen. Mit minimaler Verspätung ist die neue Sammelstelle am Kahrmühlweg beim Bauhof fertig. Der neue Sammelplatz bietete den Gartlern deutlich mehr Comfort, der bisherige Sammelplatz ist ab sofort für jede Anlieferungen gesperrt.

An neuer Stelle sind die Sammelcontainer im Boden versenkt. Dadurch wird das Abladen deutlich leichter. Weil die Container von beiden Seiten zugänglich sind, sollte es nun auch mit längeren Wartezeiten vorbei sein. Außerdem lassen sich dadurch die Container besser ausnutzen. Weil der Platz asphaltiert ist, sollte es weniger Dreck geben. Die Stadt hofft hier auch auf die Hilfe der Bürger: "Wir bitten unserer Bürger, den Platz nach dem Anliefern wieder sauber zu verlassen", erklärte Bürgermeister Werner Walberer.

Nichts geändert hat sich allerdings bei der Berechtigung: Pressather Grundstückseigentümer sind nur zur Anlieferung berechtigt, wenn sie nicht Gebührenermäßigung für Eigenkompostierung in Anspruch nehmen. Andernfalls dürfen sie nur sperrige Gartenabfälle (Äste und Sträucher, aber zerkleinert, damit sie möglichst wenig Volumen beanspruchen) in die Grüngutcontainer einwerfen. Wenn auf einem Grundstück so viele Grün- und Gartenabfälle anfallen, dass diese nicht vollständig selbst kompostiert werden können, kann die Behörde die Ermäßigung nicht gewähren.

Nachdem teilweise erheblicher Missbrauch festgestellt wurde, kontrolliert das Landratsamt. Bereits beim erstmaligen Verstoß gegen die Eigenkompostierregelung, zum Beispiel bei Anlieferung von Rasenschnitt, Laub, und ähnlichem, kann ein Bußgeldverfahren eingeleitet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.