Parksünder Werner W.

Lokales
Pressath
07.11.2015
0
0
Nicht ohne Amüsement kommentierte Walberer die Haltung mancher Bürger zur kommunalen Verkehrsüberwachung: "Ich kann mich noch an die Klagen erinnern: Hier werde zu sehr gerast, dort wild geparkt - da müsse man doch etwas tun. Das haben wir getan, und nun beklagen sich dieselben Leute über gebührenpflichtige Verwarnungen." Nach den seit 2014 gesammelten Erfahrungen habe der Stadtrat beschlossen, die Überwachung fortzusetzen: "Und das, obwohl auch ich schon 15 Euro berappen musste", schmunzelte der Bürgermeister.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.