Reiner Sternkopf geprüfter kommunaler Energiewirt
Der erste im Landkreis

Lokales
Pressath
18.12.2014
10
0
Reiner Sternkopf darf sich künftig kommunaler Energiewirt nennen. Der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft, Werner Walberer, übergab dem Bautechniker am Dienstag das Zertifikat. Sternkopf ist der Erste im Landkreis, der diese Qualifikation an der Bayerischen Verwaltungsschule (BVS) erworben hat.

Seit Februar hat sich Sternkopf in 112 Unterrichtseinheiten nebenberuflich weitergebildet. Am Technologiezentrum Energie TZE in Ruhstorf an der Rott lernte er Neues zu Energiewirtschaft, Energieeffizienz, Bürgerbeteiligung, Öffentlichkeitsarbeit, Erneuerbare Energien und zum Planungsrecht. Das Gelernte soll Sternkopf einsetzen, um die Energiewende in den drei Gemeinden voranzutreiben und die Energiekosten für die Kommunen dauerhaft zu senken. Außerdem soll Sternkopf dafür sorgen, dass die Gemeinde selbst zum Energieerzeuger wird. Diese Themen bedürfen langfristiger Steuerung innerhalb der Kommunen. Diese Steuerung soll der kommunale Energiewirt übernehmen: Er bindet externe Spezialisten wie Energieagenturen und Energieberater ein und ist Ansprechpartner für die Bürger. Das dazu benötigte Rüstzeug holte sich Sternkopf in der Fortbildung. Den Abschluss bildete eine Projektarbeit.

Walberer freute sich über den engagierten Mitarbeiter, für den der Leitspruch des lebenslangen Lernens nicht nur ein leeres Wort ist. Zur bestandenen Fortbildung gratulierten auch Geschäftsstellenleiter Bruno Münster und Personalrat Rudi Fuchs.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.