Schatzsuche im Abfall

Schatzsuche im Abfall (nn) Die Praxis brachte Abfallberater Peter Hägler vom Landratsamt in den Heimat- und Sachkundeunterricht der vierten Klassen an der Grundschule. Zunächst erklärte der Fachmann, wie der tägliche Abfall sortiert und wiederverwertet werden kann. Er zeigte anhand einer aus Plastiktüten zusammengeklebten Plane, wie viel Kunststoff eine einzige Person pro Woche verbraucht. Im Gespräch sensibilisierte der Abfallberater die Kinder für die Probleme der Verpackungsgesellschaft. Nach der The
Lokales
Pressath
28.10.2015
2
0
Die Praxis brachte Abfallberater Peter Hägler vom Landratsamt in den Heimat- und Sachkundeunterricht der vierten Klassen an der Grundschule. Zunächst erklärte der Fachmann, wie der tägliche Abfall sortiert und wiederverwertet werden kann. Er zeigte anhand einer aus Plastiktüten zusammengeklebten Plane, wie viel Kunststoff eine einzige Person pro Woche verbraucht. Im Gespräch sensibilisierte der Abfallberater die Kinder für die Probleme der Verpackungsgesellschaft. Nach der Theorie ging es zur Papierwerkstatt. Zeitungsschnipsel verarbeiteten die Buben und Mädchen zu einem Brei. Mit einem Sieb schöpften die Kinder eine dünne Schicht aus dem Wasser-Papier-Gemisch und produzierten so Recycling-Papier. Nach dem Trocknen entstand eine fester Bogen, auf dem man schreiben konnte. Fasziniert und begeistert von dem Ergebnis verzierten die Kinder die Bögen mit verschiedenen Mustern. Bild: nn
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.