Seite 25 Jahren leitet Sieglinde Jüttner Pressaths Bücherei
Die richtige Auslese

25 Jahre ist Sieglinde Jüttner (Zweite von rechts) im Dienst. Der Leiterin der Stadt- und Pfarrbücherei dankten Bürgermeister Werner Walberer (links), Pfarrer Edmund Prechtl (Dritter von rechts), Personalrat Werner Deglmann (links hinten), und Geschäftsstellenleiter Bruno Münster (rechts). Bild: xs
Lokales
Pressath
28.02.2015
7
0
1990 wurde Deutschland Fußballweltmeister, und auch in Pressath ereignete sich etwas Erfreuliches: Die Stadt- und Pfarrbücherei zog vom Altenheim ins Dostlerhaus. Seit dem ersten Tag war dort Sieglinde Jüttner an Bord, im Februar feierte sie 25-jähriges Dienstjubiläum.

Für die Stadt gratulierte Bürgermeister Werner Walberer. Er übergab Jüttner eine Dankesurkunde und ein Geschenk. Für das Personal gratulierten Personalrat Werner Deglmann und Geschäftsstellenleiter Bruno Münster. Auch Stadtpfarrer Edmund Prechtl beglückwünschte herzlich zum Dienstjubiläum.

Seit 1990 wurde unter Jüttners Leitung die Bücherei kontinuierlich ausgebaut. Regelmäßig werden die Bestände ergänzt. So wurden zuletzt 300 Bücher zur Saison 2014/15 angeschafft.

"Wir halten etwa 5700 Bücher und 850 Tonträger bereit", informiert die Jubilarin. Aber nicht nur Bücher, auch Zeitschriften wie "Test", "Garten" oder "ARD Buffet" warten auf Leser. Auch "neue Medien" wie Hörbücher, CDs, die immer mehr gefragt sind, werden ausgeliehen.

Mit Maria Weismeier, Brigitte Merkl und Ursula Anzer trifft Sieglinde Jüttner bei der Auswahl den Geschmack: "Wir zählen etwa 12 000 Ausleihen pro Jahr, eigentlich trifft fast alles, was wir haben, auf Interesse", freut sich Jüttner. Besonders erfreulich: Entgegen allen Unkenrufen lassen sich immer mehr Kinder und Jugendliche in der "Bücherstube" am Stadtplatz sehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.