Senioren-Hobbys ziehen Besucher

Lokales
Pressath
19.11.2015
1
0
Die Ausstellung "Senioren und ihre Hobbys" begeistert die Pressather. Am 8. November sahen sich 350 Besucher die Schau an. Deshalb kamen die Künstler auch am Volkstrauertag nochmals ins Museum. Auch an diesem Tag sahen knapp 200 Besucher die "Hobby-Kreationen".

Gleichzeitig war die Dokumentation der Kriegsgeschehen zwischen 1914-1918 und 1939-1945 zu sehen. Der Heimatpflegebund um Vorsitzenden Josef Neuber und Seniorenbeauftragter Albert Butscher waren überrascht von der großen Resonanz. Beide dankten den Ausstellern und den Helfern im Vorfeld. Sinn der Veranstaltung sei gewesen, auch anderen Hobbykünstlern Mut zu machen und zu zeigen, dass ihre Werke anerkannt werden. "Wir wollen verborgene Talente sensibel machen, ihre Künste zu zeigen", unterstreicht Albert Butscher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.