Senioren waren alle brav

Der Nikolaus macht die Damen immer noch ein wenig nervös (von links): Anni Dietl, Betti Häupl, Ilse Wiesner, Pauline Amschler, Gerda Farnbauer und Theresa Robel. Bild: idu
Lokales
Pressath
11.12.2014
1
0
Alles war bestens vorbereitet - schließlich hatte sich am Dienstag ein Bischof im Seniorenheim angesagt. Die Senioren haben schon viele Nikolaus-Besuche mitgemacht, aber ein Routinetermin wird der Tag wohl nie. So war die Stimmung im Altenheim ganz besonders. Altenheim-Leiterin Christine Tschauner persönlich kümmerte sich um den Kaffee-Nachschub. Ihre Mitarbeiterinnen hatten die Tische liebevoll hergerichtet, an Gebäck und Obst mangelte es nicht.

Da langten auch Pfarrer Edmund Prechtl und Seniorenbeauftragter Albert Butcher gerne zu. Butscher trug ein Weihnachtsgeschichte vor, Günther Hösl ließ sein Akkordeon erklingen. Unterstützung bekam er vom Altenheim-Chor. Als Nikolaus mit Krampus den Raum betrat, wurde es still. So schlimm war es dann aber nicht, jeder Bewohner erhielt ein Geschenk und die Helfer viel Lob für ihre Arbeit.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401132)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.