Seniorenvertretung und Heimatpflegebund spenden
Musiker lassen Kassen klingeln

Albert Butscher (links) und Bürgermeister Werner Walberer (rechts) übergaben 100 Euro an Isabell Dobmeier (Dritter von links) und Stefan Gmehling (zweiter von rechts) für die Pfarrjugend und die selbe Summe an Bereitschaftsleiter Thomas Rauch (Zweiter von links). Bild: xs
Lokales
Pressath
03.06.2015
33
0
"Alt hilft Jung": Die Organisatoren des "Frühlingserwachen mit Klang und Gesang" unterstützen die Jugendarbeit der katholischen Pfarrei und die "Helfer vor Ort". Beide Organisationen dürfen sich über 100 Euro freuen. Das Geld nahmen die Seniorenvertretung der Stadt und der Heimatpflegebund bei ihrem musikalischen Abend ein.

Im April hatten die Wirtshaussänger um Vroni Spitaler, der Kinderkirchenchor mit Conny Träger und die Gruppe "Pressath mit Musik" mit Dr. Georg Schmidt den Besuchern einen bunten musikalischen Abend geboten. Dank der honorarfreien Auftritte der Musikanten brachte der Abend 200 Euro ein. Ende Mai hatten sich Spender und Empfänger nun zur Übergabe getroffen. Für die Pfarrjugend waren Isabell Dobmeier und Stefan Gmehling gekommen, die Helfer vor Ort vertrat BRK-Bereitschaftsleiter Thomas Rauch.

Die Empfänger dankten herzlich für die Zuwendungen. Seniorenbeauftragter Albert Butscher und Bürgermeister Walberer sahen die Spenden an die Pfarrjugend und die Helfer vor Ort als eine lohnenswerte Investition zur Unterstützung dieser Einrichtungen zum Wohle der Allgemeinheit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.