Sieg und Niederlage

Lokales
Pressath
10.02.2015
0
0
Gleich doppelt musste die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV antreten. Beim Auswärtsspiel gegen den TV Vohenstrauß hatte das Team um Spielführer Werner Lustig keine Chance. Nach einem schmerzhaften 2:9 mussten die TSVler nach Hause fahren. Lediglich das Doppel Martin Schmidt/Robert Baier und Benjamin Seitz gewannen ihre Spiele.

Wesentlich besser lief die Heimbegegnung gegen die TSG Mantel/Weiherhammer II. Mit 9:6 behielten die Pressather die Oberhand, obwohl Spitzenspieler Werner Lustig nicht dabei war. Umso besser schlug sich der Rest der Mannschaft. Für die Punkte sorgten nach zum Teil hart umkämpften Spielen über drei Stunden Wolfgang Pfleger, Martin Baier (beide 2), Robert Baier, Dominik Giptner und Andreas Marzi sowie die Doppel Martin Schmidt/Robert Baier und Martin Baier/Andreas Marzi.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.