Siegesserie klingt langsam aus

Die besten Tischtennisspieler der Pressather Mittelschule. Ein letztes Mal endete das Turnier mit Favoritensiegen. Im nächsten Jahr gibt es wieder mehr Spannung. Bild: nn
Lokales
Pressath
22.07.2015
30
0
21 Jungen und Mädchen aus den fünften und sechsten sowie 23 aus den Klassen sieben bis zehn wollten wissen, wer die besten Tischtennisspieler der Mittelschule sind. Beim Sportfest traten sie an die Platte. Schulsieger der Klassen fünf und sechs wurden Laura Murr und Nicolas Groß, gefolgt von Jana Arnold und Philipp Kiefer. Platz drei belegten Hanna Wiesend und Jonas Rupprecht. Bei den älteren siegte Christina Marzi vor Celina Anzer und Celina Pförtsch. Dieselbe Reihenfolge gab es im Vorjahr. Auch bei den Jungen siegte Vorjahressieger Patrick Pausch vor Andreas Hierold und Armin Langer. Weil beide Seriensieger die Abschlussklasse besuchen, wird es nächstes Jahr wieder spannend. Organisatorin Iris Sollfrank dankte den Teilnehmern, DJK und TSV für das Material und den Schülern der M 8 und M 10 für die Hilfe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.