Skilehrer "tanken" vor dem Frühling noch einmal Schnee

Skilehrer "tanken" vor dem Frühling noch einmal Schnee (hsr) Alle freuten sich, als endlich wieder Schnee vom Himmel fiel. Allen voran die Skiabteilung der DJK. So war es im Winter 2014/2015 möglich, auch auf dem Vereinsskihang in Wollau zahlreiche Skikurse zu absolvieren. Nach getaner Arbeit trafen sich die Skilehrer, um bei einem gemeinsamen Skiausflug die Saison ausklingen zu lassen. Ziel war das tschechische Klinovice (Keilberg). Das Areal ist das größte Skizentrum im Erzgebirge unweit der deutschen
Lokales
Pressath
13.03.2015
1
0
Alle freuten sich, als endlich wieder Schnee vom Himmel fiel. Allen voran die Skiabteilung der DJK. So war es im Winter 2014/2015 möglich, auch auf dem Vereinsskihang in Wollau zahlreiche Skikurse zu absolvieren. Nach getaner Arbeit trafen sich die Skilehrer, um bei einem gemeinsamen Skiausflug die Saison ausklingen zu lassen. Ziel war das tschechische Klinovice (Keilberg). Das Areal ist das größte Skizentrum im Erzgebirge unweit der deutschen Grenze in der Nähe von Oberwiesenthal. Die DJKler waren von der Schönheit des Gebiets positiv überrascht. Die Anfahrt war mit rund eineinhalb Stunden erfreulich kurz, und die Pisten boten sehr viel Spaß. Die Schneeverhältnisse waren immer noch topp. Zudem ließ sich die Sonne nicht lumpen und schickte den Skilehrern ein paar warme Strahlen. Nach der Rückkehr nach Pressath gingen saßen sie noch bei einer zünftigen Brotzeit zusammen. Manch einer dachte bereits an die Vorbereitungen für den kommenden Winter, der dann hoffentlich auch wieder etwas Schnee nach Wollau bringt. Bild: hsr
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.