Snooker-Mannschaft neu im Ligabetrieb
Guter Start für PBV

Lokales
Pressath
10.10.2015
7
0
Die erste Mannschaft des Pool-Billard Vereins (PBV) startete mit einem Sieg in die neue Saison. Mittlerweile haben auch die anderen PBV-Teams den Ligastart hinter sich. Darunter das neue Snooker-Team, das in der Bezirksliga A gegen den SSC Fürth III startete.

Die Premiere konnte sich sehen lassen. Mit einem 3:3 erreichten die Pressather einen Achtungserfolg. Hans Bergmann konnte alle beiden Partien gewinnen. Den dritten Punkt sicherte Jörg Ludwig mit einem 2:1. Das nächste Spiel beim 1. BC Selb steht am Sonntag um 11 Uhr an.

Die zweite Pool-Mannschaft erwischte gegen Pegnitz einen starken Auftakt in der Kreisliga. Im neuen Spielmodus mit zehn statt neun Partien schafften die Pressather ein 8:2. Jörg Lohner, Chris Geisinger und Daniel Bayer steuerten je zwei Erfolge bei. Jörg Ludwig gewann einmal. Zudem war das Doppel Lohner/Ludwig erfolgreich.

Mit 4:6 verlor die "Dritte" in der Kreisliga A bei ABV Bamberg IV. In einem spannenden Spiel wechselte die Führung ständig, ehe in Spiel neun den Bambergern der 6. Sieg gelang. Christopher Dill (zwei Siege), Christian Gellert, Florian Habermann (je 1 Sieg) und Paolo Pascale wehrten sich lange. Am 24. Oktober erwarten die PBVler den BSV Pegnitz II zum ersten Heimspiel der Saison.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.